header home

Dive Control Specialist Instructor (DCSI)

Nach 30 zusätzlichen Open Water Diver-Zertifizierungen sind Sie qualifiziert, um Dive Control Specialist Instructor zu werden. Als Dive Control Specialist Instructor können Sie alles ausbilden und zertifizieren, was ein Advanced Open Water Instructor ausbilden darf. Zusätzlich können Sie Dive Control Specialists ausbilden und einem Instructor Trainer unter indirekter Supervision bei einem Instructor Training Course (ITC) assistieren.

DIVE CONTROL SPECIALIST INSTRUCTOR (DCSI) STANDARDS

1. Programminhalt: Wissen und Fertigkeiten, die im Dive Control Specialist Instructor-Programm vermittelt werden müssen, sind im SSI Instructor Trainer Manual sowie im Dive Control Specialist Instructor-Manual enthalten.

2. Programmziel: Das Programmziel ist unter Qualifikationen definiert.

3. Voraussetzungen:

A. Besitz eines kompletten Total Diving Systems auf Professional Niveau

B. Zertifiziert als SSI Divemaster Instructor oder äquivalent oder gleichwertige Ausbildung

C. Gültiges Tauchtauglichkeitsattest vom Arzt ausgestellt (nicht älter als 1 Jahr)

D. Mindestens 45 Taucherzertifizierungen in den folgenden Stufen

1. Scuba Diver und/oder Open Water Diver — 30

2. Specialty Programme — 15

4. Voraussetzungen für die Zertifizierung und den Erhalt des Aktiv Status:

A. Teilnahme an einem Dive Control Specialist Instructor-Programm bestehend aus Co- Teaching oder Simulation eines Dive Control Specialist Programms oder Instructor Training Course. Die gesamte Ausbildung muss von einem aktiven SSI Instructor Trainer durchgeführt werden

B. Gültiges Tauchtauglichkeitsattest vom Arzt ausgestellt (nicht älter als 1 Jahr)

C. Gültige Ausbildung in Herz-Lungen- Wiederbelebung (HLW) und Erster Hilfe (max. 2 Jahre alt)

D. Gültige Ausbildung in der Ersten-Hilfe von Tauchunfällen unter Anwendung von Sauerstoffsystemen

E. Vorbildliches Verhalten und Erfüllung aller im Lehrplan vorgegebenen Lektionen und Anforderungen in Theorie und Praxis, die im Ausbildungsplan aufgelistet sind

F. Schwimm- und Fitnesstest und eine Bewertung der Wasserfertigkeiten

G. Alle Anforderungen für die jährliche Erneuerung des Aktiv Status erfüllen

H. Nachweis einer gültigen professionellen Haftpflichtversicherung (kann auch über das Dive Center nachgewiesen werden)

I. Müssen für ein aktives SSI Dive Center oder SSI Resort arbeiten

5. Programmdauer: Die empfohlene Ausbildungszeit für das gesamte Programm beträgt 50 bis 80 Stunden.

Die Anzahl der Theorie- und Pool-Lektionen pro Tag können vom Instructor nach den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Kandidaten und den jeweiligen Umgebungsbedingungen festgelegt werden.

6. Programmmaterial: Dive Control Specialist Instructoren müssen im Besitz des jeweiligen Instructor-Kits sein und das verwendete SSI Ausbildungsmaterial stets auf dem neuesten Stand halten.

7. Qualifikationen: Aktive Dive Control Specialist Instructoren dürfen die folgenden SSI-Programme unterrichten, beaufsichtigen und zertifizieren:

A. Dive Control Specialist Programme

B. Einem aktiven Instructor Trainer unter indirekter Supervision beim Instructor Training Course assistieren bei der Theorie- und Praxisbewertung

Mindestens 50% aller notwendigen Bewertungen müssen vom Instructor Trainer durchgeführt werden, die andere Hälfte kann an einen Dive Control Spezialist Instructor delegiert werden

C. Teilnahme an notwendigen Updates, wenn das SSI Service Center Programme oder Produkte verändert oder neu eingeführt

D. Upgedatete Dive Control Specialist Instructoren dürfen im Auftrag des SSI Service Centers Instructor Crossover Programme bis zum Divemaster Instructor durchführen

Kosten:    899,00€ inkl. Ausbildungsunterlagen, Prüfung, Brevet, Stempel

Termine:   werden individuell mit jedem Teilnehmer besprochen, Kursbeginn jederzeit möglich


Copyright © 2016. All Rights Reserved.